Terra/Luna/Ust Crash

Terra/Luna/ust Crash

Viele Kryptoinvestoren werden eine ziemlich schlaflose Nacht hinter sich haben. Gestern am 09.05.2022 ist der Preis von Luna sowie Ust innerhalb k√ľrzester Zeit extrem gefallen. Hier findet Ihr eine kleine √úbersicht √ľber die gestrigen Ereignisse.

Was ist Terra?

Die Krypotw√§hrung Terra (LUNA) ist ein Blockchain-Protokoll, welches die Infrastruktur von Stablecoins f√ľr den US-Dollar, den s√ľdkoreanischen Won, mongolischen Tugrik und einem W√§hrungskorb des internationalen W√§hrungsfonds bereitstellt.

Dabei wird der native LUNA-Token dazu genutzt, die Preisstabilität der Stablecoins TerraUSD (UST) zu gewährleisten.

UST wird aufgrund der Tatsache, dass durch einen halbautomatisierten Arbitrageprozess innerhalb des Terra Netzwerk der Peg zum US Dollar stets aufrecht erhalten bleiben soll, auch als algorithmischer Stablecoin bezeichnet.

Dies funktioniert indem Ihr euer UST unabhängig vom Preis jederzeit gegen Luna im Wert von genau 1$ tauschen könnt. Der Gedanke dahinter ist, dass Ihr selbst bei einem Preis von 0,98 USD pro UST euer UST jederzeit im Terra Netzwerk gegen Luna im Wert von genau 1$ tauschen (burnen) könnt.

Im Anschluss k√∂nnt Ihr Luna auf einer Exchange gegen USDC/USDT etc. tauschen und habt somit eine Arbitrage-Marge von 0.02 $ (Pro Coin). Zus√§tzlich zum Profit habt Ihr durch den Burn eures UST¬īs den Supply verringert & somit den Preis erh√∂ht (dies ist bzw. war die Theorie).

Was ist gestern passiert?

Nachdem der Markt gestern generell sehr tief Rot war, wurden plötzlich unmengen von UST per Market Sell verkauft. Wir reden hier wirklich von Milliarden an UST die ohne Vorwarnung gedumped wurden.

Der UST verlor daraufhin seinen Peg und pendelte bei ca. 0.90$ bis weitere riesige Market Sells den Preis sogar auf 0.75$ droppen ließen.
Die Gr√ľnder reagierten prompt indem Sie 25.000 BTC aus der Reserve holten um UST zu kaufen & den Preis zu retten.

Das Problem dabei war nur, dass dies nat√ľrlich solch heftige Auswirkungen auf den Bitcoin Preis hatte, dass Luna ebenfalls stark nach unten krachte (von 100$ auf bis zu 22$).
Arbitrage war somit zu diesem Zeitpunkt nicht mehr m√∂glich & UST fiel auf bis zu 0.60$ nachdem Binance f√ľr kurze Zeit den Verkauf unter 0.70$ gestoppt hat.

Etwas vergleichbares ist bist zum jetzigen Zeitpunkt im Kryptobereich noch nie passiert. Investoren haben zum Teil heute Nacht Millionen verloren. Es gab Panic Sells in 7 stelliger Höhe zwischen 0.75$ & 0.60$.

Der Preis pendelte sich zwar im Laufe der Nacht wieder bei ca 0.90$ ein, jedoch d√ľrfte das Vertrauensverh√§ltnis vieler Investoren gegen√ľber Terra nun dauerhaft besch√§digt & Terras Bitcoin Reserve so gut wie ersch√∂pft sein.

Es kursiert die Theorie, dass der Investment – Riese „Citadel“ hinter dieser koordinierten Attacke stecken soll (die selbe Firma die damals Gamestop so massiv geshorted hat). Beweise gibt es hierf√ľr allerdings keine.

Wird Terra sich erholen?

Ich bin selbst mit einem hohen Betrag in Terra investiert aufgrund der 20% Staking Apy. R√ľckblickend muss Ich mich an dieser Stelle selbst hinterfragen, da 20% auf einen Stablecoin einfach schon immer zu gut waren um Wahr zu sein.

Das gestrige Ereignis war auch ein guter Reminder f√ľr uns alle, dass selbst Projekte mit Milliarden Marketcaps innerhalb k√ľrzester Zeit evaporiert werden k√∂nnen.¬†

Ich werde mich wahrscheinlich nicht komplett von Terra & dem Anchor Protokoll trennen, jedoch √ľber die H√∂he meiner Investition intensiv nachdenken und dementsprechend agieren.¬†