Illuvium AMA mit Andrew Wall

Illuvium AMA mit andrew wall

Gestern wurde mir die große Ehre zuteil, ein 1 stündiges Gespräch mit Andrew Wall, dem Head of Marketing von Illuvium führen zu dürfen! Die wichtigsten Punkte habe Ich hier nochmal für euch zusammengefasst.

Was ist Illuvium?

Illuvium ist eins der ersten Krypto Games mit AAA-Ambitionen. Der Ursprungsgedanke der Gründer war ein Spiel zu gründen, welchen den Besitz der wichtigen Ingame Items (hier natürlich NFT´s) komplett auf den Spieler (euch) überträgt.

Anders als bei Spielen wie Fifa, CS:GO, Call of Duty etc. sollt Ihr eure Items besitzen & demnach auch komplett darüber entscheiden können, was Ihr damit mach.

Meinung zu Web3

Andrews Meinung zu Web3 deckt sich tatsächlich ziemlich genau mit meiner eigenen. Web3 wird im Verlauf der nächsten Jahre nicht nur Krytpo, sondern auch die logistischen Strukturen von so ziemllich allem nach und nach verändern und übernehmen.

Als Beispiel nannte Andrew Bankkonten und Aktiendepots. Aktuell „besitzt“ man weder noch. Das Geld auf eurem Bankkonto gehört strenggenommen der Bank & ihr seid darauf angewiesen, dass die Bank euch an euer Geld lässt.

Euer Aktiendepot liegt bei einem Broker & auch hier seid ihr letzten endes darauf angewiesen, dass der Broker euch weiterhin darauf zugreifen lässt. 

Andrew bedient sich hier zwar ziemlich „krassen“ Beispielen um uns zu verdeutlichen was er meint, allerdings nimmt unsere heutige Zeit immer mehr dystopische ZĂĽge an & viele von euch werden sich schon damit beschäftigt haben, wie man seinen Besitz optimal absichert. Web3 wird die Antwort sein

Innovation vs Gewohnheit

Viele von euch werden schon mitbekommen haben, dass aktuell noch sehr viele Leute extrem negativ eingestellt sind bezüglich NFT´s & damit meine ich leider nicht nur Prachtexemplare wie unseren guten Haptic.
Von „NFT´s sind alle Scam/Schneeballsystem“ bis zu „NFT´s zerstören die Umwelt“ dĂĽrfen wir uns regelmäßig Unsinn von ewig gestrigen halbinformierten anhören, die sich gegen alles wehren was neu ist ohne sich zu informieren.


Andrew hat hier eine sehr gute Erklärung zu. Als beispielsweise World of Warcraft neu auf den Markt kam, gab es tatsächlich Leute, die sich aufgrund des Subscription Models absolut geweigert haben es zu spielen. Leute geben hunderte, wenn nicht tausende von Euros im Monat für Ihre Hobbies aus aber ziehen die Grenze bei 20€ im Monat, wieso?


Als Riot Games League of Legends gelaunched hat, musste man die Champions ebenfalls fĂĽr echtes Geld kaufen. Der Aufschrei war RIESIG. Am Ende hat es keinen mehr interessiert & so gut wie jeder von euch wird jemanden kennen, der zumindest „mal“ League of Legends gespielt hat.


Veränderungen sind oft schwer & Menschen weigern sich oft gegen Neues, ohne die potentiellen Vorteile zu hinterfragen. Alles Neue wird erstmal Grundsätzlich abgelehnt.Wie erfolgreich World of Warcraft & League of Legends noch geworden sind, werde Ich euch hoffentlich nicht erzählen müssen.

Crypto Adoption / Accessibility

Während es beispielsweise bei einem Mobile Game unheimlich leicht ist, echtes Geld fĂĽr Ingame Währungen oder andere Vorteile auszugeben, ist alles Kryptotechnische, insbesondere die play to earn – gaming Nische fĂĽr den Ottonormalverbraucher vergleichsweise einfach noch sehr schwer zugänglich.

Die Krypto Adoption geht zwar in doppelter Geschwindigkeit wie die des Internets von statten, allerdings kennt bestimmt auch jeder von euch noch jemanden, der nie eine Email geschrieben, Whatsapp benutzt oder Sandro 2.0 auf youtube abonniert hat. Manche Dinge brauchen einfach ein wenig Zeit.

Illuvium´s Standpunkt zu Twitch Streamern

Heutzutage sieht man häufig, dass bekannte Twitch Streamer Werbung für verschiedene Projekte oder Games machen ohne sich wirklich mit diesen zu befassen. Streamer für Ihre Reichweite bezahlen & hoffen dass für jeden Dollar den man dort ausgibt, 2 zurück zu bekommen ist seit langer Zeit gefühlt die primäre Marketingstrategie vieler Unternehmen.

Andrew hat sich im Namen von Illuvium ganz entschieden gegen dieses Vorgehen ausgesprochen. Illuvium wird zwar auch mit Streamern kooperieren allerdings werden diese per Hand selektiert.

Man möchte nur mit Themen bezogenen Streamern, die regelmäßig Illuvium Content liefern zusammenarbeiten & keine Leute engagieren, die von einem Werbe Deal zum nächsten wandern & sich vielleicht auch garnicht ausreichend mit Illuvium auseinandersetzen.

Illuvitars

Illuvitars werden die Profile Pic NFT´s von Illuvium. Bald wird ein Sale stattfinden, in welchem Ihr eine Illuvitar Box in 5 verschiedenen Seltenheitsstufen kaufen könnt. Die Illuvitars unterscheiden sich in einigen Aspekten von den normalen „Profile Pic NFT´s“.

– Mithilfe sogenannter Accessory Boxen könnt ihr eure Illuvitars mit verschiedenen Traits individualiseren, bevor Ihr diese final „minted“.

– Ihr könnt bis zum Ende des Sales unbegrenzt viele Illuvitars minten. Diese werden die sogenannten „Genesis Illuvitars“ sein. Genesis steht immer fĂĽr die erste, meist extrem limitierte Ausgabe einer Kollektion. Andrew hat hervorgehoben, dass es nach dem ersten Sale NIE wieder Genesis Versionen der Illuvitars geben wird.

Alle Infos zum Illuvitar Sale sind zum jetzigen Stand noch nicht final & könnten jederzeit geändert werden.

Land Sale & warum er so wichtig ist.

Andrew hat uns ziemlich genau erklärt warum Land eine unheimlich wichtige Rolle im Illuvium Ökosystem spielen wird.

Land wird euch mit „Fuel“ (Treibstoff) versorgen. Ihr werdet sowohl bei Illuvium Zero als auch im Hauptspiel fĂĽr so ziemlich alles Fuel benötigen. Fuel wird zwar auf dem Illuvium internen Marktplatz zu kaufen sein, allerdings können wir davon ausgehen, dass es dort deutlich teurer ist als wenn man selber Land gekauft hätte. 

Land´s werden von der Stückzahl her begrenzt sein. Heisst je mehr Spieler Illuvium anfangen zu spielen, desto höher die Nachfrage nach Fuel. Dies könnte für eine absolute Preisexplosion bei Fuel & auch den Ländern selbst sorgen je nachdem wie groß die Playerbase wird.

Sobald Ich genauere Infos zum Datum des Land Sales habe, seid Ihr die ersten, die es hören.